Die Ausbildung Ergotherapie:
Stärken und verbessern Sie die Lebensqualität von Patienten in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit

Steckbrief


 Dauer:    3 Jahre
     
 Beginn:   August
     
 Abschluss:   staatlich anerkannte/r Ergotherapeutin / Ergotherapeut
     
 Schulgeld:   349 Euro pro Monat Einführungspreis 
     
     

 

Warum Medau?


Ziel der Ausbildung an der Medau-Schule ist es, individuelle Therapeutenpersönlichkeiten zu entwickeln.

Ob Sie später in einer Klinik, einem Reha-Zentrum oder in Ihrer eigenen Praxis arbeiten: Ihr Fachwissen und Ihr eigenes therapeutisches Profil werden entscheidend zu Ihrem Erfolg beitragen.

Als Experte für Beratung, Schulung und Therapie Ihrer Patienten und deren Angehörigen leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Gesundheitsförderung und Verbesserung der Lebensqualität.

Die von der Medau-Schule angebotene Ergotherapeutenausbildung ist stets auf dem neuesten Stand therapeutischer Erkenntnisse. Mit unserer Ausbildung sichern Sie sich den besten Berufseinstieg. Darüber hinaus können Sie mit entsprechenden Voraussetzungen ausbildungsbegleitend den Bachelor of Science erreichen.

Das Passende für Sie?


Jetzt testen! Machen Sie den ersten Schritt in Richtung Ausbildungsplatz und melden Sie sich zur Eignungsprüfung an.
Einfach ausfüllen und sofort abschicken:

Pflichtfeld *
 
Bewerbung

Sie möchten sich bei uns für die Ausbildung Ergotherapie bewerben? Hier erhalten Sie unsere Informations- und Bewerbungsunterlagen: Info Ergotherapie, Richtlinien 
 
Bitte legen Sie dem ausgefüllten Bewerbungsbogen folgendes bei: 

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ärztliches Zeugnis über die körperliche Eignung zur Ausübung des Berufs (enthalten in den Bewerbungsunterlagen)
  • Nachweis über den Mittleren Bildungsabschluss, FOS-Reife oder Abitur
  • Passbild

 
Aufnahmeprüfung
Nach erfolgreicher Prüfung der Unterlagen werden Sie zu einer Aufnahmeprüfung eingeladen.

Voraussetzungen

Dies sind die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für die Aufnahme an der Medau-Schule in Coburg zur Ausbildung Ergotherapie:
 
Abschluss
Für eine Aufnahme an der Medau-Schule im Fachbereich Ergotherapie sind Mittlere Reife oder eine gleichwertige Schulausbildung erforderlich. Bei Abschlüssen, die an einer Privatschule oder einer ausländischen Schule erreicht wurden, ist der Bewerbung eine schriftliche Anerkennung des Dokuments als gleichwertiger Abschluss beizulegen.
 
Mindestalter
Zu Ausbildungsbeginn muss das Alter von 16 Jahren erreicht sein.
 
Schulgeld
349 Euro pro Monat
Finanzierungshilfen finden Sie in unseren Finanzierungstipps
 
Des Weiteren ist zum Ausbildungsbeginn vorzulegen 

  • Führungszeugnis
  • Nachweis über eine Haftpflichtversicherung
  • Nachweis über ein mindestens vier- bis sechswöchiges pflegerisches Praktikum, abgeleistet in einem Akutkrankenhaus

Ausbildung

Die Ergotherapie umfasst ein breites Spektrum an therapeutischer Arbeit um z.B. die alltägliche Selbstversorgung, Berufsausübung, Haushaltsführung und Freizeit zu ermöglichen. Wenn Sie kontaktfreudig sind, sich für den menschlichen Körper interessieren und die Vorstellung attraktiv finden, später selbstständig zu arbeiten und individuelle Befunde und Behandlungspläne zu erstellen – dann könnte dieser Ausbildungsberuf richtig für Sie sein.
Die Ausbildung erfolgt nach dem bayerischen Curriculum für Ergotherapie und basiert auf dem Konzept des handlungsorientierten Unterrichts. 


Hier ein Überblick über die Ausbildungsfächer der Ergotherapie:
 
Theorie

  • Berufs- und Staatskunde
  • Grundlagen der Ergotherapie, z.B. medizinische und sozialwissenschaftliche Grundlagen, Assessmentverfahren, Selbstwahrnehmung
  • Anatomie, Physiologie und Biologie
  • Krankheitslehre und Arbeitsmedizin
  • Technische Medien
  • Psychologie und Pädagogik 
  • Medizinsoziologie und Gerontologie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Neurophysiologische Verfahren
  • Arbeitstherapeutische Verfahren
  • Adaptierende Verfahren

 

In der Ergotherapie werden zudem eine Reihe von handwerklichen und kreativen Techniken vermittelt: Arbeiten mit den Materialien Holz, Ton, Peddigrohr, Seide, Papier oder Speckstein. Diese Unterrichtsfächer bilden eine interessante Abwechslung zu rein theoretischen Fächern.


Fachpraxis

  • Ergotherapeutische Verfahren
  • Handwerkliche und gestalterische Techniken
  • Spiele, Hilfsmittel und technische Medien

 
Ausbildungsbegleitende, betreute Praktika 
Die umfassende praktische Ausbildung in der Ergotherapie an der Medau-Schule in Coburg erfolgt im Rahmen von mehrwöchigen Praktikumseinsätzen und wird von uns organisiert und betreut, in Zusammenarbeit mit kooperierenden Kliniken, Einrichtungen und Fachpraxen. Auf diese Weise ist eine intensive Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet. 

Berufsaussichten

Die Ergotherapie ist ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf. Sei es die Therapie mit Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen oder mit alten Menschen; in ergotherapeutischen Praxen, Rehazentren, Krankenhäusern, Seniorenheimen oder Psychosozialen Einrichtungen – in der Ergotherapie bleibt es immer spannend. Profitieren Sie von einem Beruf mit einer Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten und flexiblen Perspektiven.