Alle 28 Absolventen haben die staatliche Prüfung zum Physiotherapeuten mit Bravour bestanden.

Am Donnerstag den 21.09.2017 legten 28 Absolventen aus dem Fachbereich Physiotherapie nach 3-jähriger Ausbildung die staatliche Prüfung ab. Erstmals seit 20 Jahren schafften alle Schüler das Examen im ersten Durchlauf und das mit vielen guten Noten. Im Rahmen der feierlichen Zeugnisübergabe am Freitag, den 22.09.2017 wurden für herausragende Prüfungsleistungen mit einem Notendurchschnitt von jeweils 1,0 Anne Hausner, Cara Kaufold und Clara Mühlbauer, von 1,3 Marvin Buerfeind geehrt. 14 der 28 examinierten Physiotherapeuten bleiben uns bis März 2018 weiter erhalten und absolvieren die integrierte Ausbildung Physiotherapie/Gymnastik, die mit dem Staatsexamen zum Gymnastiklehrer/in abschließt. 

Auch unsere „frisch gebackenen“ Logopäden haben allen Grund stolz auf die erbrachten Examensleistungen zu sein

Am Mittwoch, den 28.09.2017 legten 9 Absolventinnen und 1 Absolvent aus dem Fachbereich Logopädie nach 3-jähriger Ausbildung die staatliche Prüfung ab. Im Rahmen der feierlichen Zeugnisübergabe am Donnerstag, den 29.09.2017 wurden für herausragende Prüfungsleistungen mit einem Notendurchschnitt von 1,33 Lara Iallonardo und Pauline Pielsticker geehrt. Wie Schulleiter Bernd Frittrang zur Zeugnisvergabe feststellte, sind die Absolventen/innen dank einer intensiven praxisnahen Ausbildung hervorragend gerüstet, sich nun in einem breitgefächerten, interessanten und erfolgversprechenden Therapieberuf zu bewähren. Logopäden arbeiten zum Beispiel in freien Praxen, in Rehabilitationseinrichtungen und Krankenhäusern und sind gefragte Fachkräfte, wenn es um die Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen geht.